Bachblütentherapie

 

Der englische Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelte die Sammlung der 37 Blüten-Essenzen sowie einer Quellwasser-Essenz und setzte sie zur Behandlung negativer Gemütszustände ein, z.B. bei Unruhe, Angst oder Aggression. Er hatte auch hier den ganzheitlichen Aspekt der Heilung im Blick, danach ist seelisches Gleichgewicht eine Voraussetzung für ein intaktes Immunsystem.

"Lasst Euch nicht durch die Einfachheit dieser Methode von Ihrem Gebrauch abhalten, denn je weiter Eure Forschungen voranschreiten, um so mehr wird sich Euch die Einfachheit der ganzen Schöpfung erschließen." (Dr. Edward Bach)

 

Bei Bachblüten handelt es sich nicht um Arzneimittel, sondern um Nahrungsergänzungsmittel, die ich therapiebegleitend einsetze.  

Start > Therapieverfahren > Bachblüten

  • Black Facebook Icon